Studienfahrten 2018

Die Studienfahrten sind für viele Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 des IBGs das Highlight des Schuljahres, da hier Weiterbildung ohne Schulbücher statt findet, denn:

„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ Augustinus Aurelius

 


Studienfahrt Sardinien

Klettern vor tiefblauem Meer an einer atemberaubenden Kalksteinküste, mit kletter- und badebegeisterten SchülerInnen bildete das tägliche Rahmenprogramm der diesjährigen Studienfahrt in Cala Gonone an der Ostküste Sardiniens. Auf den zum Teil langen und beschwerlichen Fußmärschen durch wilde Schluchten zum Kletterfelsen, entwickelte jede(r) seine eigene Strategie den inneren Schweinehund zu überwinden.  Am Ende wusste jede(r): „Der Körper kann alles, es ist nur das Gehirn, das man überzeugen muss.“


Lehrkräfte

Fr. Wild; Hr. Hasenohr

Studienfahrt Portugal

Oh momma, I wanna go surfin'
Oh momma, I don't care about nothing (Refrain: The Drums – Lets go surfing)

Sommer, Sonne, Surfen – soweit die Vorstellung einer Studienfahrt nach Lissabon, um das Surfen zu Lernen. Doch viiiiiiieeel mehr haben wir erlebt: eine pulsierende Stadt, einen wilden und kalten Atlantik, eine überragende Gruppe und gaaanz viel leckeres (meist selbstgekochtes) Essen.


Lehrkräfte

Fr. Bühler, Hr. Hähnel, Hr. Giessler, Hr. Hartmann


Studienfahrt Spanien

zum Gruppenbild: Genau 207 Stufen hat der Glockenturm „El Miguelete“, der von der Gruppe erklommen wurde – er belohnte sie mit einem atemberaubenden Blick über ganz Valencia.

zum Fahrrad: Naturpark Albufera: Zum Naturpark Albufera radelte die Gruppe ganze 25 km (eine Wegstrecke) bei und trotz Hitze… anfänglich geplant waren 15 km… tapfer!

zur Kugel: Entschädigung beim Wasserball am nächsten Tag in der Stadt der Künste und der Wissenschaft, wo die Schüler im Aquarium, im Museum und im 3D Kino verschiedene Sachen ausprobieren konnten.


Lehrkräfte

Fr. Budig, Fr. Schneckenburger
 

Studienfahrt Südtirol

„So nah, so fern“ – die Werbekampagne von Tirol konnten wir selbst erleben, indem wir jeden Morgen die weit entFERNte Zugspitze vom Hotelzimmer aus bestaunen durften…

und beim Rafting hautNAH das kühlen Nass eines Gebirgsflusses erfahren haben.

Ob jemand diese Tirolerin von NAHem kennenlernte, bleibt ein Geheimnis…


Lehrkräfte

Fr. Batot, Hr. Grimm


Studienfahrt Stromboli


Lehrkräfte

Hr. Mandel, Hr. Schätzle